54 0 0 450x314 images stories Qualle DSF0165

Um eine solche Aufnahme zu machen, braucht man weder Taucherausrüstung noch ein Unterwassergehäuse. Manchmal reicht schon ein Aquarium. Nur was tun gegen die lästigen Spiegelungen auf der Scheibe?
Es gibt hierfür sicher viele Lösungen, ich persönlich bevorzuge eine sehr einfache, die auch wenig kostet und die Sie leicht selber machen können.

Ich habe einfach in das Gummteil eines “Pümpels” (so ein Teil mit dem man auch verstopfte Rohre wieder frei macht) ein Loch geschnitten, durch das mein NIKON AF-S VR 2,8/105mm Macro passt. Setze ich den Gummirand dann auf die Scheibe, stören keine Reflexionen mehr und ich kann die Kamera dennoch gut schwenken.
Das sieht zwar nicht professionell aus, aber es funktioniert perfekt.

Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Falls auch Sie einen tollen Bastel-Tipp kennen, den Sie mit anderen Fotografen teilen möchten, schreiben Sie mir einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Ich werde ihn hier gerne vorstellen.

Zum Seitenanfang