Bianne in Tempelhof

Was macht man, wenn es fast 30 Grad im Schatten hat, die Mittagssonne herunter brennt,  mit Schatten so schwarz und hart wie Basalt und ein Model, das unbedingt shooten will?

Nun, es findet sich fast immer eine Lösung. Nachdem Bianne beharrlich darauf bestand, Fotos zu machen, versuchten wir unser Glück im Schatten der Arkaden rechts und links des Flugplatzes Tempelhof. Kamera in der einen Hand, Diffusor mit Blitz in der anderen. Dank Nikon CLS nur ein wenig akrobatisch aber sonst gut zu meistern.

Letztendlich war ich dankbar, dass Bianne so sehr auf den Fotos bestanden hatte.